weiterer Sieg…

Mit dem 10. Sieg in Serie und dem wichtigen Auswärtssieg im Playoff Halbfinal im Derby gegen den BSV Bern-Muri haben die Berner Oberländer einen weiteren Grundstein in Richtung Final gelegt.

Seit nunmehr 10 Spielen ist Wacker Thun ungeschlagen, ja sogar Verlustpunkte los.  Mit einer solchen Motivation im Rücken zieht man das Glück auch einmal auf seine Seite. Wobei der Sieg gegen den Kantonsrivalen  aus der Stadt Bern nicht glücklich war. Er war verdient, berücksichtigt man die vielen Fehlentscheide der Unparteiischen. Wacker Thun hätte das Spiel schon früher entscheiden können.

So aber entstand eine richtig “geile” Derby Stimmung. Die 1150 Zuschauerinnen und Zuschauer bekamen Handball auf hohem Niveau geboten. Leider waren die Schiedsrichter nicht auf dem selben Niveau, und bei den Fans enstand eine zum Teil heftige Missstimmung.

Nichtsdestotrotz: Zum Schluss gewann wohl die Mannschaft, die den Sieg mehr wollte.

Ich möchte es aber nicht unterlassen, dem Gegner für diese tolle Leistung zu gratulieren. Zu einem solchen Spiel braucht es zwei Top Mannschaften und ein tolles Publikum. Und in der Mooshalle in Gümligen wurde beides geboten.

So machen Derbys Spass!!!!

Bild: Roland Peter